Das Blut der Pikten – Feuersturm

Der Krieger Kineth und seine Pikten sind von Grönland nach Schottland aufgebrochen, um ihr Volk zu retten. Um die Prophezeiung zu erfüllen, haben sie die alte Festung Burghead geschliffen. Als sie in den Krieg zwischen dem britannischen König Æthelstan und dem schottischen König Konstantin mit seinen Wikingerhorden hineingezogen werden, müssen sich die Mannen in Kampf und Hinterhalt, zwischen Intrigen und Täuschung bewähren.

Das Schicksal der letzten der Pikten entscheidet sich inmitten der größten Schlacht, die je auf britannischem Boden stattgefunden hat …

Weitere Infos

Das gewaltige Finale der „Pikten-Saga“!

Roman, Taschenbuch, 625 Seiten
ISBN 9783453439146

 

Gelungene Fortsetzung der Reihe „Das Blut der Pikten“. Ein unterhaltsamer, spannender Roman, der an das Gerechtigkeitsempfinden des Lesers rührt. Gute Feierabendlektüre zum Abschalten und einfach mal Verschwinden in eine weit zurück liegende Zeit, in eine Gegend weit weg vom heimischen Wohnzimmer und zu starken Typen, die auch mal ordentlich zuhauen können.


Histo-Couch

Von der ersten Seite an ein fesselndes Leseerlebnis, das sich durch interessant gezeichnete Charaktere und unerwartete Wendungen in einem historische Rahmen auszeichnet. Dank der einen oder anderen Rückblende schließt der 2. Teil der Pikten-Saga nahtlos an den ersten an. Wieder sind starke Frauenfiguren mit an Bord und wieder konnte ich Dank des lebhaften Erzählstil das Buch kaum aus der Hand legen. Fazit: Klare Leseempfehlung!

Amazon